Das Buch der Medien 

Textbaustelle Medien Allan Kardec

 

Neulich in Milano

Festspielhaus

Architektur 

Delacroix Digitale Kunst Kinomagie

El Greco  Virtuelle Malerei 

art numerique Florian Schneider Halluzinogen

Matisse Medien  Comix Kino

Klärwerk III Schönheit 

VERNISSAGE Rockenfeld

Worst

Im "Zenit" der Macht - eine alte Liaison 

Die kleinen Freuden der Medienethik

Medienethik ist ein Tummelplatz für Medientheoretiker mit viel Zeit und überschaubaren Ideen. Dabei ist es die größte Suggestion zu glauben, eine Disziplin dieser Art hätte irgendwelche praktischen Effekte. Ohnehin ist ja die Begrifflichkeit der praktischen Philosophie eine Prätention. Längst gibt es genügend Maximen, die aber viel zu allgemein sind, schlecht verkoppelt mit juristischen und ökonomischen Maßgaben und blass in ihrer "Anwendung'" auf medial-technische Voraussetzungen bleiben. So sind dann vor allem Kongresse, Symposien und Papers das übliche Geschäft der Medienethik, die ohnehin den inneren Kreis nicht überwindet. Vielleicht wäre es gut, einen Lehrstuhl für kreative Medienethik zu schaffen, was aber - das befürchten wir - auf seine paradoxe Selbstabschaffung hinauslaufen könnte.

Goedart Palm

 

 

Auto türkis 

(Begegnung in Kuba - Copyright Konrad Palm)

 

Aktuell - Aphorismen - Autor - Bioethik - Email - Galerie - Home - Impressum - Krieg - Literatur - Personen - Rechtsanwaltskanzlei - Satiren - Telepolis

Home ] Nach oben ]

 

Copyright. Dr. Goedart Palm 1998 - Stand: 20. Oktober 2013.