cmwsm.jpg (5760 Byte)

 

 

NietzscheHaus

© Goedart Palm 

 

Rechts vermutlich der Philosoph an der Schattengrenze ("Der Wanderer und sein Schatten"), links definitiv mal wieder ein störendes Kind mit antimeditativen Absichten. Dazu lese man die Referenznotiz von Theodor W. Adorno über die Schikanen Silser Kinder gegen den Philosophen. 

Weiterführend >>

Auf dem Dach der Welt

Lunar

Soglio 

Nietzsche Mini-Satire

Vergebliches Heilwissen

Alexander Peers Nietzsche-Roman »Bis dass der Tod uns meidet«
und 
das unglückliche Bewusstsein der Philosophie 

Nietzsche-Romane haben Konjunktur. Friedrich Nietzsche war in seinen Schriften ein faszinierender Selbstvermarkter, so wenig vorderhand die spröde Vita des einsamen Wanderers und seiner Textschatten dazu herzugeben scheint, diesen Anspruch einzulösen. Allein der selbstgewisse Gestus des "Ecce homo" war nicht nur Pose eines Denkers, der um Anerkennung rang oder seine Erkrankung Text werden ließ, sondern eine existenzielle Selbstkonfiguration, die im Zentrum seiner Philosophie entstand... weiter hier >>

 

Architektur  

Barthes 

Baudrillard Beckett 

Benjamin Comix

Delacroix Digitale Kunst Festspielhaus

Kinomagie Klärwerk III Luhmann

El Greco  Virtuelle Malerei 

art numerique Florian Schneider Halluzinogen

Heidegger

Matisse  Medien Multiversum

Kino  Pädagogik Personen

 Reproduktionen Rockenfeld

Schönheit 

Sils telepolis Theater

VERNISSAGE  Wissenschaft 

Worst   

 

Aktuell - Aphorismen - Autor - Bioethik - Email - Galerie - Home - Impressum - Krieg - Literatur - Personen - Rechtsanwaltskanzlei - Satiren - Telepolis

Home ] Nach oben ] Sils II ] Sils III ] Sils IV ] Sils V ] Dach der Welt ]

 

Copyright. Dr. Goedart Palm 1998 - Stand: 14. Mai 2014.